Gruppenorganisation

Ein Kind ist wie ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben. (Peter Rosegger)

Gruppenzusammensetzung

“Die Mischung macht´s”
Mit Hilfe festgelegter Kriterien sollen sich unsere Gruppen so zusammensetzten, dass jedem Kind eine ihm angemessene Betreuung gegeben werden kann. Dabei wird zum Beispiel auf eine ausgewogene Altersmischung ebenso geachtet wie auf eine sinnvolle Mischung aus Halbtages- und Ganztagesplätzen.

Betreuungszeiten

Unser Ziel: Flexibilität
Wir möchten Eltern und Kindern eine auf ihre Bedürfnisse angepasste Betreuung bieten: ein individuelles Buchungsmodell unter Berücksichtigung notwendiger Randbedingungen. In einem Rahmen, der ein für unser Erziehungskonzept sinnvolles Arbeiten mit den Kindern erlaubt, sind sowohl die Halbtags- wie auch die Ganztagsbetreuungszeiten flexibel.

Tagesablauf

Feste Rituale
Der Tagesablauf ist geprägt von sich wiederholenden Ritualen, die bei den Kindern ein Gefühl der Verlässlichkeit und Geborgenheit schaffen. Jeder Tag beginnt mit einem gemeinsamen Morgenkreis. Hier wird ein Ausblick auf das Programm des Tages geboten, bzw. Dinge vom Vortag wiederholt oder neu aufgegriffen. Während des Tages wechseln sich Zeiten für gemeinsames angeleitetes Spielen und Arbeiten, freies Spielen, Bewegungsphasen und Ruhephasen ab. Die Spielzeiten werden von festen Essenszeiten – Frühstück, Mittagessen, Brotzeit – unterbrochen. Nach dem Mittagessen ist für alle Kinder Ruhe angesagt – wer will kann schlafen. Bevor die Kinder von ihren Eltern am Ende des Tages abgeholt werden, können sie sich noch einmal austoben – sei es auf dem Spielplatz oder in der Einrichtung selbst.

Unsere Gruppen

Feuerwehrgruppe (6 Monate – 3 Jahre)

Traktorgruppe (1 Jahr – 4 Jahre)

Baggergruppe (2 – 6 Jahre)